Auguri zum Tag der Frauen, heute am 8. März 2014!

“Auguri!” … sagen wir in Italien, wenn wir jemanden Glückwünsche aussprechen. Zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag oder zum internationalen Tag der Frauen, heute am achten März.

Der Tag der Frauen wird auch von unseren römischen Museen gefeiert, in dem wir Frauen heute kostenlosen Zugang zu den folgenden Museen haben:
weiterlesen...

Weihnachtswünsche vom Bosporus

Meine Lieben,

meine Familie und ich haben dieses Jahr auf den Weihnachtsbaum und die üblichen Geschenke verzichtet und sind nach Istanbul geflogen. So stand ich heute morgen in der Hagia Sofia, der Kirche der grossen Weisheit in der die christliche und die muslimische Welt im Laufe seiner 1500-jährigen Geschichte so wunderbar mit einander verschmolzen sind.

weiterlesen...

Kleopatra – nicht besonders schön und doch so verführerisch?

Hört man den Namen Kleopatra, denkt man unwillkürlich an Macht, Intrigen und Schönheit. Stopp…, über die vermeintliche Schönheit gibt es unterschiedliche Aussagen, die sehr konträr sind. Betrachtet man die innere Schönheit, steht uns sicherlich kein Urteil zu, aber die überlieferte Optik dieser Frau lässt den Schluss zu, dass sie nicht besonders schön war, dafür aber sehr verführerisch. Eine hochbrisante Mischung, wie sich noch herausstellen sollte…

weiterlesen...

Augustus – die aktuelle Ausstellung in den Scuderie del Quirinale

Kaiser Augustus, wer war er wirklich? Ja, wer war er denn wirklich, der Kaiser Augustus, der heute noch Ausstellung und Zeitgeschichte bereichert? Kaiser von Gottes Gnaden, großer Feldherr und vielleicht auch ein bisschen Charmeur? Wagen wir uns an die großen Namen der Geschichte, überlassen wir Cäsar, Rom und dem Senat sowie der Lichtgestalt Augustus die Bühne, tauchen wir ein in die Welt des Pax Augustae. Die ihm zugedachte Ausstellung in den Scuderie del Quirinale auf dem römischen Quirinalhügel wird auch Sie begeistern…
weiterlesen...

Das Pantheon und die schönste Liebesgeschichte der italienischen Renaissance

Italien ist ja bekannt für so manch pikante Liebesgeschichte. Man denke nur an Romeo und Julia, den frivolen Giacomo Casanova und an  Raffael und Margherita. Wen bitte..?

Zugegeben, es ist schon eine Weile her, dass sich die Beiden unsterblich ineinander verliebten, aber unvergessen bleibt ihre anrührende Liebelei, die wohl schönste Liebesgeschichte der Renaissance. Das beeindruckende Römische Reich und das gewaltige Pantheon spielen dabei keine unerhebliche Rolle. Und ein Parfum, aber dazu kommen wir später…

weiterlesen...

Franziskus I, ein Papst, der gefällt – ein profitables Geschäft für unseriöse Agenturen

Franziskus I ist ein Papst, der gefällt. Laut  Massimo Introvigne, Leiter del Cesnur, (Zentrum der Studien Neuer Religionen) verzeichnen 43,8% der italienischen Geistlichen eine spürbare Zunahme der Gläubigen bei den Gottesdiensten. Über 25 % mehr Pilger strömen in die Kirchen seit der Wahl von Franziskus I. Ein wahres “Franziskus-Phänomen”!

Aber es kommen nicht nur mehr Gläubige in die Kirchen, sondern nun auch mehr Pilger zur Generalaudienz mit dem Heiligen Vater auf dem Petersplatz. Und das füllt die Kassen derjenigen, die aus allem einen Profit zu machen vermögen! weiterlesen...