Was machen mit dem Koffer – Kofferdepot in Rom

Wer kennt das Problem nicht?! Letzter Tag der Reise, man muss das Hotelzimmer um 10 Uhr räumen, hat aber noch bin nachmittags Zeit. Nun stellt sich die Frage: was macht man mit dem Gepäck? Ist das Hotel auf dem Weg zum Flughafen oder Bahnhof, kann man den Koffer im Hotel deponieren und auf dem Weg schnell abholen. Ist das Hotel jedoch NICHT auf dem Weg, bedeutet das Abholen des Koffers am Nachmittag kostbare Zeit zu verlieren. Und was nun?

weiterlesen...

Die Terrasse auf dem Altar der Heimat – meine Empfehlung

Seit zwei Tagen scheint die Sonne in Rom. Heute hatten wir wunderbare 19 Grad! An solchen Tagen liebe ich es mit dem Lift auf das Nationaldenkmal, das sogenannte Vittoriano, zu fahren. Wir Römer mögen es zwar nicht besonders, weil es so gross und weiss und so pathetisch ist, aber von der Terrasse der “alten Schreibmaschine“, wie die Römer es spöttisch nennen, ganz oben geniesst man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Diesen sollte sich kein Rombesucher entgehen lassen. Ich bette diese Auffahrt gerne in meine Stadtspaziergänge ein und lege meinen Gästen Rom im wahrsten Sinn des Wortes zu Füssen! Das von mir im Dezember geschossene Bild mag Ihnen einen kleinen Vorgeschmack geben…

PS. verliebte Paare sollten dort am späten Nachmittag hingehen – es ist soooo romantisch!

Blick vom Nationaldenkmal Vittoriano Altare della Patria

 

 

THIS IS ROME. Junge Modedesigner, street food und Musik im Palazzo incontro!!!

Unser Insidertip: Junge Kreative der italienischen Mode in Rom!

Am 17 und 18 Oktober werden im  Palazzo Incontro (via dei Prefetti, 22, Rom) Kreationen junger römischer Modedesigner vorgestellt.

Die Ausstellungsräue im ersten und zweiten Stockwerk des Palazzo Incontro sind aufgeteilt nach den Themen: urban painting, graphic design und Zeichnungen. weiterlesen...

Unbedingt vormerken: Barocke Schätze im Herzen Roms

Sollte es Sie im Herbst nach Rom verschlagen, sollten Sie unbedingt einen Besuch im Palazzo Barberini einplanen. Dort können Sie auf einzigartige Weise in die Zeit des Barock eintauchen. Malerei, Skulptur, Architektur und Musik werden dazu unter einem Dach zusammen geführt. Ein absoluter Hochgenuss für jeden Kulturliebhaber! weiterlesen...

Rudel Gucken in Rom

Es ist wieder soweit – ganz Europa ist im Fußballfieber! Seit der WM 2006 ist es gute Tradition, sich zu den Spielen nicht ins stille Kämmerlein zurück zu ziehen, sondern sich mit Freunden und Wildfremden beim „Public Viewing“ zu versammeln. Gemeinsam freut – oder trauert – es sich nämlich gleich noch besser. In Deutschland ist die größte und bekannteste Fanmeile direkt vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Und in Rom? Auch da hat die FIFA einen offiziellen Platz zum Massen-Gucken eingerichtet! weiterlesen...

Nach Rom fliegen und Geld sparen! Die Woche der italienischen Kulturgüter macht es möglich

Durch das enorme Angebot an Minihotels und sog. B&B‘S kann man mittlerweile schön und günstig in Rom übernachten. Das, was bei einem Rombesuch allerdings das Budget “anstrengt”, sind Museumsbesuche: hier mal 12 € für das Forum Romanum und das Kolosseum, da 11 € für die Galleria Borghese, 8 € für die Engelsburg… Da kann bei sehr interessierten Besuchern ein beachtlicher Betrag an Eintrittsgeldern zusammen kommen. Wie können Sie also den Wunsch, viele Museen in Rom zu besuchen und Geld zu sparen unter einen Hut bringen? Ganz einfach: in dem  Sie zwischen dem 12. und dem 19. April 2012 nach Rom kommen,  zur Woche der Kulturgüter!

weiterlesen...