Veröffentlicht: Donnerstag, Dezember 29, 2011 von Agnieszka Berlin

Guten Rutsch in Rom!

Gerade ist Weihnachten überstanden, da klopft schon das nächste Ereignis an die Tür: Silvester steht an! Obwohl wir alle wissen, dass das Leben auch nach dem 31.12. weitergeht, stehen schon seit Wochen drohende Fragen im Raum: “Was machen wir nur? Und wo feiern wir? Und mit wem?” Zumindest für die ersten beiden Probleme hätte ich eine Lösung anzubieten. Warum nicht den Jahreswechsel spontan in Rom verbringen?

Nicht nur, dass die Museen über die Feiertage geöffnet sind und die staatlichen sogar freien Zutritt bieten, hat die ewige Stadt  in der letzten Nacht des Jahres viel zu bieten. Viele Italiener kommen in ihre Hauptstadt um auf den römischen Plätzen gemeinsam in das neue Jahr zu feiern.

Dieses Jahr findet daher gleich am Anfang der Via dei Fori Imperiali vom Venedigplatz kommend,  das grosse Konzert der italienischen Gruppe Negroamaro statt. Das Konzert beginnt um 22:30 und wird natürlich um Mitternacht unterbrochen. Wer hingegen lieber klassische Musik bevorzugt, kann mit unserem Staatspräsidenten Giorgio Napolitano auf dem Quirinalhügel feiern, wo das jährliche Silvesterkonzert statt findet. Alternativ dazu bieten fast alle Konzerthallen, Theater und Lokale Silvesterkonzerte oder Feiern an.

Die Atmosphäre in Rom an Silvester ist herrlich und damit Sie diese geniessen und den Sektkorken knallen lassen können ohne Sorgen um Ihren Führererschein, wird die Ubahn bis 02:30 Uhr geöffnet sein. Stellen Sie sich darauf ein, dass Taxen an Silvester so gut wie nicht zu bekommen sind und die Taxifahrer gern (unerlaubter Weise) Silvesterzuschlag verlangen!

Übrigens ist Silvester in  Rom auch ganz besonders stilvoll. Schließlich ist der letzte Tag des Jahres eigentlich der Namenstag eines Papstes, der vor fast 1700 Jahren gelebt hat! Doch davon mehr 2012…

 

Be Sociable, Share!

Antworten

Current month ye@r day *