Veröffentlicht: Montag, Juli 25, 2011 von Agnieszka Berlin

Strandurlaub in Rom???

Sicher, im Sommer möchte man an den Strand. Vor allem, wenn man aus dem Norden kommt, in dem sich der Sommer durch eher winterliche Temperaturen und chronischen Mangel an Sonne hervortut. Daher steht auf der Liste der Wunschreiseziele selten eine Grosstadt, wie Rom. Denn wer würde denken, dass Rom Einiges an Bademöglichkeiten zu bieten hat?

Nur Eingeweihte wissen, dass Rom zum Beispiel zwei wirklich aussergewöhnliche Schwimmbäder hat: unterhalb der Engelsburg und auf dem Celiushügel oberhalb des Kolosseums werden jeden Sommer zwei Schwimmbäder aufgebaut! Es ist einfach toll im Schwimmbad zu platschen und dabei auf den Palatinhügel und das Kolosseum zu schauen!!! Beide Schwimmbäder verwandeln sich übrigens am Abend in Cocktailbars und Diskotheken…

 

Wer jedoch den Sandstrand bevorzugt, kann unter hunderten von Strandbädern entlang der Küsten Latiums auswählen. Meine Empfehlung ist das Strandbad Singita Miracle Beach in Fregene. Der Dresscode der Mitarbeiter ist rigoros weisse Kleidung zu tragen. Dies wird übrigens auch von den Gästen erwartet, die den Sonnenuntergang bei Loungeclub-Musik und Cocktails erwarten. Jeden Abend wird im Singita Mircale Beach der Moment, an dem die Sonne im Meer untergeht, von den Gästen mit einem Applaus zelebriert. Tagsüber hingegen geniesst man die Sonne entweder auf den klassischen Strandliegen oder auf den Betten, die an Zanzibar oder Asien erinnern. Einfach toll und sehr “fashionista“!

Das zweite Strandbad, das ich gern besuche, ist das Strandbad in Ostia, Sporting Beach. Es ist ein klassiches familiengeführtes Strandbad, das in den 50er bis 70er Jahren von vielen sehr bekannten Persönlichkeiten  besucht wurde – unter anderem Federico Fellini. Die Inhaberin Sig.ra Rita kocht so wunderbar, dass Römer wegen Ihrer Küche extra aus Rom zum Abendessen kommen. Diess Strandbad ist für die Gäste perfekt, die eher Ruhe und ein klassisches Ambiente suchen. Eine Reservierung ist erforderlich, da normalerweise nur Stammgäste Zugang zu den Liegen haben.

In Rom wohnen, tagsüber an den Strand gehen und abends die unglaubliche Atmosphäre Roms geniessen, ist übrigens der absolut neue Trend unter den Römern!

Und da viele Museen im Juli und August auch spät abends geöffnet sind, können Sie Kultur- und Badeurlaub in Rom miteinander perfekt verbinden!

 

Be Sociable, Share!

Antworten

Current month ye@r day *