Veröffentlicht: Dienstag, Februar 8, 2011 von Agnieszka Berlin

Was haben Tod’s-Schuhe und das Kolosseum gemeinsam?

Heute ist ein absolut traumhaft schöner Tag. Glasklarer blauer Himmel, Sonnenschein und  15 Grad! Genau das richtige Wetter, um nach Rom zu kommen und das Kolosseum mit mir zu besichtigen. Während des Besuches können wir uns dann darüber unterhalten, wie es zu dem Bau kam und was sich wirklich dort abgespielt hat. In der Zukunft jedoch werde ich mich mit Ihnen auch über Tod’s-Slipper im Kolosseum unterhalten…

Was aber hat das Kolosseum mit den zugegebenermaßen sehr schönen Tod’s-Schuhen zu tun? In der Zukunft recht viel, denn am 21. Januar wurde offiziell, was in Rom bereits seit zwei Jahren in den Fluren des Rathauses geflüstert wurde: Diego della Valle, Chef der berühmten Schuhfirma Tod’s, wird als alleiniger Sponsor 25 Milionen Euro für die Restaurierung des berühmtesten antiken Gebäudes Italiens ausgeben! Schon dieses Jahr sollen die ersten Arbeiten beginnen. In den nächsten drei Jahren wird nicht nur eine neue Umzäunung entstehen, sondern im Inneren des Kolosseums sollen seit Jahren notwendige Restaurierungen durchgeführt werden. Auch soll in der Endphase ein neues Informationszentrum für die Besucher des Kolosseums inklusiv eines neuen Kassenbereiches und (so hoffen wir Alle) auch neuer Toiletten entstehen.

In der Zukunft, meine Lieben, werden Sie Werbeplakate der Firma Tod’s am Kolosseum sehen. Diese werden Sie nicht nur an die Schönheit der Schuhe erinnern (die übrigens schon Persönlichkeiten, wie Humphrey Bogart und Jackie Kennedy getragen haben!), sondern auch daran, dass Sie mit dem Kauf der Slipper zum  Erhalt des Kolosseums beitragen! Gern zeige ich Ihnen, wo Sie  nach der Führung durch das antike Rom Tod’s-Schuhe kaufen können…

Rom dankt für die Unterstützung – und ich ganz besonders!!!

Be Sociable, Share!

Antworten

Current month ye@r day *